Handgefertigte Hornbrillen von Wollenweber

Handgefertigte Hornbrillen des Familienbetriebes Wollenweber sind Unikate, die in mehr als 400 Arbeitsschritten in Deutschland hergestellt werden.

Handgefertigt aus Naturmaterialien mit eigens entwickelten Verfahren wie dem Heisspressverfahren. Allergiker geeignet, atmungsaktiv, individuell anpassbar, ökologisch und unglaublich wertig und schön. Jede Brille kann ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche hin angefertigt werden.

Die Brillen werden traditionell durch die Familie Wollenweber mit Liebe zum Detail hergestellt. Jede Brille ist ein unvergleichliches, per Hand hergestelltes Unikat, wie sie es nirgends nocheinmal finden werden.

Diese maßgefertigten Hornbrillen biete ich Ihnen mit Qualitätsgläsern eines deutschen Glasherstellers. Denn solch eine Brille verdient die besten Gläser, die zu erhalten sind zu einem günstigen Preis, wie Sie ihn Andernorts nicht finden werden.

Woher stammt das Horn für die Hornbrillen der Firma Wollenweber

Als ganzheitlicher Optiker schaue ich mir nicht nur die Wirkung der angebotenen Produkte genau an, sondern auch deren Entstehung. Das Horn für die Hornbrillen der Firma Wollenweber stammt überwiegend von Wasserbüffeln aus Indien und Vietnam.

Die Haltungsbedingungen der Büffel ist vergleichsweise gut. Ist der Büffel doch ein Tier, das in seiner Ruhe und Kraft nicht wie Hochleistungskühe gehalten werden kann. Weltweit werden ca. 150 Millionen Büffel gehalten. Der Großteil der Büffel ist als Arbeitstier im Einsatz, um beispielsweise Felder zu pflügen oder Lasten zu transportieren. Das Büffelhorn für diese Hornbrillen ist ein Abfallprodukt dieser Haltung. Es wird in Indien üblicherweise vermahlen und als Dünger auf die Felder ausgebracht. Im Rahmen eines natürlichen Kreislaufs macht diese scheinbare Verschwendung durchaus Sinn. Ist aus meiner Sicht jedoch viel zu schade für solch ein natürliches und edles Naturprodukt.

Durch die Verarbeitung des Horns zu einer einzigartigen Brille, erhalten Sie ein nachhaltiges Produkt mit vielen Vorteilen. Für Sie ist es nicht nur wunderschön anzusehen, sondern ist auch leichter und weitaus haltbarer als eine Kunststoffbrille. Welche ökologischen und gesundheitlichen Nachteile Kunststoffbrillen mit sich bringen, möchten ich an dieser Stelle erst gar nicht aufzeigen. Die Nachteile könnten ein Buch füllen.

Natürlich käme auch anderes Horn als Ausgangsmaterial für die Hornbrillen der Firma Wollenweber in Frage. Beispielsweise das Horn von Rindern. Horn aus Deutschland wäre also durchaus wünschenswert. Jedoch gibt es in Deutschland durch Zucht und Enthornung, die oft ohne Betäubung bei Jungkälbern vorgenommen wird, kaum noch gehörnte Rinder.

Hornbrille ist nicht gleich Hornbrille

Ich habe lange gesucht, bis ich auf die kleine Manufaktur der Familie Wollenweber gestossen bin. Als ganzheitlicher Optiker setze ich auf nachhaltige Produktion und im Sinne meiner Kunden auf die möglichst ausschließliche Verwendung von Naturmaterialien.

Wenn Sie nun meinen, dass eine Hornbrille immer ein Naturprodukt wäre, muß ich Ihnen diese Illusion nehmen. Die Verwendung von Beschichtungen, Lack und Kleber können aus einem Naturprodukt schnell etwas äusserst unnatürliches werden lassen, das Allergien auslösen kann oder einfach nur nicht gut auf der Nase zu tragen ist.

Bei meiner Suche, nach einem guten Hersteller für Hornbrillen, bin ich auf die absurdesten Lösungen gestossen. So sah ich bei einem Hersteller, wie er Horn mit Holz kombinierte und das Resultat mit Sekundenkleber überzog. Dabei bietet der Preis leider keinen Anhaltspunkt für den Endkunden. Denn preislich erinnerte solch eine, mit Kleber überzogene, Hornbrille an ein Produkt höchster Qualität.

Ganz anders gestaltet es sich bei der Produktion der Hornbrillen durch das Familienunternehmen Wollenweber. Ich bin vollkommen begeistert, wie modern und natürlich diese Brillen gestaltet sind. Farben werden beispielsweise dadurch erreicht, dass zwischen zwei Hornschichten Seide gelegt und alles zusammen in einem Heißpressverfahren verbunden wird.

Wer solch eine Hornbrille aufsetzt, spürt sofort, wie angenehm sie sich tragen lässt. Denn sie ist nicht nur seidenweich gearbeitet, sondern hamnonisiert auch mit dem ganzen Körper.

Herstellungsprozess einer Hornbrille

Im folgenden Video können Sie sich ansehen, wie eine Hornbrille beim Familienunternehmen Wollenweber entsteht.

Hornbrille von Wollenweber kaufen

Sie sind an einer Hornbrille der Firma Wollenweber interessiert und möchten diese kaufen? Als ganzheitlicher, mobiler Optiker komme ich gerne in meinem Einzugsgebiet zu Ihnen und bringe Ihnen ein umfangreiches Sortiment mit. Selbstverständlich erhalten Sie vor Ort alle Leisutngen, die Sie von einem ausgesucht guten Optiker erwarten würden. Und nicht nur meine Leistung wird Sie überzeugen, sondern auch der Umfang meines Angebotes und das unschlagbare Preis- Leistungsverhältnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.